Fesselnd, historisch, einzigartig

Kulturschätze in Mühlhausen 

Tradition und Kultur – hier in der Unstrutniederung pulsiert das Leben seit fast schon zwei Jahrtausenden. Die traditionsreiche Fachwerkstadt Mühlhausen verzaubert jeden Besucher. Auf Schritt und Tritt begegnen Ihnen Zeugen der reichen Vergangenheit Mühlhausens, so z.B. Johann Sebastian Bach und Thomas Müntzer. Von ihrer einstigen Bedeutung zeugen außerdem heute noch zahlreiche historische Bauwerke wie die Stadtmauer oder imposante Marienkirche.

Sie lieben Kultur, Sehenswürdigkeiten und Städtetouren?

Dann sind Sie in Mühlhausen genau richtig. Zahlreiche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Mühlhausen direkt sowie in der Umgebung laden zu Erkundungs- und Entdeckungstouren ein. Ob Museen, Denkmäler, interessante und charmante Städte oder UNESCO-Welterbestätten in direkter Nähe – hier ist für jeden etwas dabei.

Fühlen Sie sich hier in die Zeit des Mittelalters zurückversestzt - einfach einmalig!
 
Das macht Mühlhausen so besonders! 

Kulturschätze & Sehenswürdigkeiten

 

STADTMAUER

Die Mühlhäuser Stadtmauer war insgesamt 2,8 Kilometer lang, von denen heute noch 2,2 Kilometer erhalten und vor allem noch begehbar sind. Die Stadtmauer umfasste eine Fläche von fast 50 Hektar und zu ihrem ursprünglichen Bestand gehörten auch vier Haupttore. Mühlhausen gehört zu den wenigen Städten, die noch über einen nahezu vollständigen mittelalterlichen Stadtmauerring verfügen. Trotz einiger Substanzverluste vermittelt die Stadtmauer noch heute einen imponierenden Eindruck von der Wehrhaftigkeit und Bedeutung der einstigen Freien Reichsstadt. Von der Aussichtsplattform des Rabenturmes bietet sich ein herrliches Panorama Mühlhausens und der Umgebung.

 

DENKMAL „MÜHLHÄUSER LÖWE“

Das Denkmal wurde für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Mühlhäuser Soldaten errichtet. Von der oberen Plattform, geziert durch einen steinernen Löwen, hat man einen eindrucksvollen Ausblick auf die Reichsstadt und seine Umgebung.

 

ST. MARIENKIRCHE

Die St. Marienkirche in Mühlhausen ist die zweitgrößte Hallenkirche Thüringens nach dem Erfurter Dom. Als Architektur- und Geschichtsdenkmal, als Müntzergedenkstätte, als Begegnungsort mit Kunst und Kultur, als Austragungsort musikalischer Veranstaltungen und als Stätte des religiösen Lebens ist die Marienkirche auch heute aufs Engste mit dem Geschick der Stadt und ihrer Bürger verbunden.

 

BACH-KIRCHE DIVI BLASII

Die evangelische Pfarrkirche Divi Blasii ist eine der Wirkungsstätten Johann-Sebastian Bachs und wird daher auch als Bach-Kirche bezeichnet. Ein Jahr lang war Bach hier Organist und hat die Orgel entwickelt, welche bei einer Orgelführung besichtigt werden kann. Die Hauptkirche der Unterstadt wurde im 13. / 14. Jahrhundert vom Deutschen Orden als erste große gotische Kirche Mitteldeutschlands erbaut.

 

KORNMARKTKIRCHE MIT BAUERNKRIEGSMUSEUM

Die ehemalige Klosterkirche St. Crucis, liegt direkt gegenüber unserem Hotel, und weist sich  

durch ihre schlichte, von Maß und Proportion bestimmte Architektur als Bettelordenskirche aus. Heutzutage befindet sich hier ein Bauernkriegsmuseum, das über den Verlauf, die Höhepunkte und die Nachwirkungen des Deutschen Bauernkrieges im Kontext der Zeit und als Bestandteil der deutschen Nationalgeschichte informiert.

 

RATHAUS

Der Kernbau des Rathauses entstand um 1300. Die Erweiterungsbauten aus Gotik, Renaissance und Barock ließen ein einzigartiges Bauensemble inmitten der Altstadt entstehen. Die Halle, die Große Ratsstube mit gotischer Malerei und das Reichsstädtische Archiv sind besonders attraktiv für die Gäste.

 

ALLERHEILIGENKIRCHE MIT MUSEUMSGALERIE

Die Allerheiligenkirche wurde in den 80er Jahren grundlegend restauriert und von der Stadt Mühlhausen an die Mühlhäuser Museen zur Nutzung übergeben. Seither dient die Kirche als Museumsgalerie, in der Ausstellungen aus dem Bestand der Sammlung Thüringer Kunst der Mühlhäuser Museen sowie Sonderausstellungen zeitgenössischer Kunst zu sehen sind.

 

KULTURHISTORISCHES MUSEUM

Der 1870 errichtete Neorenaissancebau glänzt nicht nur durch seine Bauweise, sondern auch durch die Ausstellung im Innenraum. Die Ausstellung umfasst die Bereiche Ur- und Frühgeschichte des Unstrut-Hainich-Kreises sowie die Thüringer Kunst des 20. Jahrhunderts.

 

REICHSSTÄDTISCHES ARCHIV

Die Archivbibliothek umfasst vier selbständige Bibliotheken und bildet mit 23.000 Bänden eine umfangreiche Sammlung zur Stadt- und Regionalgeschichte, zur Geschichte der Reformation und des Bauernkrieges sowie zur Rechts- und Medizingeschichte des 17./18. Jahrhunderts.

 
Frezeit-Spaß für Jedermann

Indoor- & Outdoor-Tipps

 

Freizeit- und Erlebnisbad Thüringentherme

Das knapp 8.000 m² große Areal bietet den Besuchern verschiedene Sport- und Wellenbecken, eine Wasserrutsche, ein Wasserfall, innen- und außenliegende Spaßbecken mit Massagedüsen, Whirlliegen, Strömungskanal, mehrere Whirlpools und verschiedene Saunen.


Nationalpark Hainich

Entdecken Sie das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands bei einer Wanderung oder einem Spaziergang mit der ganzen Familie. Das Highlight des Nationalparks ist der auf über 500 m gelegene Baumkronenpfad, der sich mitten durch die Blätter der Laubbäume bis über ihre Wipfel schlängelt. Ein Highlight für große und kleine Besucher! 


Rosenstadt Bad Langensalza

Als Thüringens Park- und Gartenstadt Nummer eins bietet Bad Langensalza Erholungssuchenden zahlreiche Grünflächen rund um den historischen Stadtkern. Im Garten der Glückseligkeit sind verschiedene japanische Landschaften zu bewundern. Als besondere Highlights sind hier der große Pflanzenpavillon und das Original japanische Teehaus zu nennen, in dem man nach Anmeldung eine Teezeremonie genießen oder sich trauen lassen kann. Auch der Rosengarten mit seinen fast 500 Rosenarten und -sorten sowie der Botanische Garten sind definitiv einen Besuch wert.
(c) Silvester Goldau 

 

XXL Thuringia Funpark

Der Funpark in Mühlhausen ist ein soziokulturelles Jugendzentrum. Neben der Halfpipe, welche 4 m hoch und 17 m breit ist und zu einer der größten Europas zählt, bietet der Funpark genug Platz für Anfänger, Amateure und Profis.

 

Bowlingcenter Mühlhausen

Hier kommt Freude auf – Erleben Sie grenzenloses Freizeitvergnügen auf 12 Bowlingbahnen, 3 Billardtischen, Dart und anderen Spielautomaten.

 

Wehrgang

Mühlhausen gehört zu den wenigen Städten, die noch über einen nahezu vollständigen mittelalterlichen Stadtmauerring verfügen. Bei einem Wehrgang können sie die museal gestalteten Befestigungsanlagen über eine Länge von 330 Metern besichtigen, sowie die Aussichtsplattform des Rabenturms mit einem Blick über Mühlhausen und die Umgebung.


Schwanenteich

Das Naherholungsgebiet „Schwanenteich“ bietet viele Freizeitmöglichkeiten. Neben einem Spaziergang um den See, können die Wasserratten unter Ihnen mit einem Ruderboot den Schwanenteich erkunden.


Wildkatzen-Kinderwald

Im Nationalpark Hainich gelegen eröffnet sich die geheimnisumwitterte Welt eines ganz besonderen Abenteuerspielplatzes. Eine Spinne im Netz, ein Wildkatzen-Kletter-Labyrinth, ein Kriechtunnelsystem und viele andere liebevoll gestaltete Spielgeräte aus Holz warten auf abenteuerlustige und mutige Kinder.

 

Für weitere Fragen oder Informationen können Sie uns gerne per E-Mail an info(at)brauhaus-zum-loewen.de oder telefonisch unter +49 (0) 3601 471 - 0 erreichen.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Ihr Team vom Brauhaus Zum Löwen

Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Hier können Sie ihren Browser aktualisieren

Schliessen×