News

Umbau unserer Sieben Grad Bar

02.06.2023

"ECHT SCHRÄG" 7° Grad Bar - die Bar der Besonderheiten

Warum 7°?
Die Grundstücke in diesen Flurstücken sind alle Parallel und 7° schräg. Dieses Thema wurde im ganzen Hotel (auch auf den Hotelzimmern) übernommen und findet in dieser Bar seinen Höhepunkt.

Die Steinwand
Die Steinwand mit dem großen Fernseher ist aus Friedewalder Sandstein gefertigt und genau 7° schräg auf der Wand angebracht worden. Alle Steine wurden aus dem Steinbruch am Ortsausgang handverlesen ausgesucht. Sie sind anschließend mit Hand behauen und an den Außenseiten geschnitten worden. Vielen Dank an Viktor für die vielen Stunden des „Steineklopfens“.

Die Tapetenwand
Guido Maria Kretschmer, Moderator und Modedesigner, bekannt geworden mit der Sendung Shopping Queen auf dem Sender Vox hat diese Tapeten- Collection designt. Mit der Edition „Fashion for Walls“ präsentiert er Wandkleider für den ganz großen Auftritt.

Streichputz mit Chamäleon Effekt
Der Untergrund wurde zunächst sehr aufwendig mit Stuccorino in Schwarz verputzt. Anschließend wurde eine Farbkombination aus mehreren unterschiedlichen Farben mit einer besonderen Technik auf den Untergrund aufgebracht. Kleine Farbzellen, die sogenannten Chromatophoren, passen sich dem Umgebungslicht an und lassen die Wand mal regenbogenbunt oder einfarbig schön erscheinen. Je nach Lichteinfall und Sichtweise kann man die verschiedenen Farben aus verschiedenen Blickwinkeln bewundern.

Die Kranich-Tapete
Sobald es kalt wird, oder die ersten warmen Sonnenstrahlen den Winter vertreiben hört man sie in großen Scharen über dem Dorf fliegen. Eine der wichtigsten Flugwege der Schneegänse (Kraniche) führt über Friedewald. Tausende Kraniche kann man auf ihrem Weg in den Süden oder auf dem Rückweg mit der großen V-Formation bewundern. Daher wird Friedewald auch das Schneegansdorf genannt und so ein wichtiges Tier musste natürlich auch den Weg in unsere neue Bar finden. Arte-Takara-Crane heißt diese Leinentapete mit dem auffälligen Muster.

Die Spiegelwand
Sehr aufwendig gestaltet wurde die exklusive Spiegelwand. Zunächst wurde ein Logo auf einer Glasscheibe angebracht. Danach wurde die Scheibe in mehreren Schichten schwarz lackiert. Anschließend wurde das Logo wieder entfernt und durch eine feine Goldauflage ersetzt. Das Logo der 7°Grad Bar wird nun von hinten durch die Goldauflage beleuchtet was den besonderen Effekt ausmacht.

Berg und Tal
Friedewald gehört zum nördlichsten Ausläufer der Rhön, der sogenannten Kuppenrhön. Viele verschiedene Erhebungen kann man oberhalb von Friedewald sehen. Genau 55 Berge und Täler erstrecken sich über die nördliche Kuppenrhön, die hier in den verschiedenen Höhen dargestellt werden. An einigen Bergen leuchtet die untergehende Sonne vorbei, was hier mit LEDs umgesetzt wurde. Alles natürlich passend zum Motto der Bar 7° schräg.

Die Hängelampen
Die Beleuchtung beeinflusst in massiver Weise die Stimmung des Raumes. Daher haben wir uns für die modernen Lampenkreationen des Designers Tom Dixon entschieden. Der „Mirror Ball Gold“ ist eine seiner luxuriösesten Kreationen, mit einem hohen Wiedererkennungswert.

Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Hier können Sie ihren Browser aktualisieren

Schliessen×

"