News

Göbel Hotels fördern ihre 73 Auszubildenden bei der 1. Azubi Akademie

Nach zwei Jahren Planung war es endlich soweit: Am 12. + 13. April fand die 1. Azubi Akademie der Göbel Hotels statt.

Am Dienstag, dem 12.04.2016, fanden sich 73 Köche, Restaurantfach-, Hotelfach- und Hotelkaufleute aller Betriebe der Göbel Hotels im Göbel’s Seehotel Diemelsee ein, um am 2-tägigen Seminar der 1. Azubi Akademie teilzunehmen. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Stefanie Göbel, Hoteldirektorin des Göbels Landhotel und Organisatorin der Akademie, fand eine kleine Vorstellungs- und Fragerunde statt, in der die Azubis Fragen zu ihrem Hotel beantworteten, Besonderheiten herausstellten, die Abgrenzung der Göbel Hotels zu anderen Hotels und die Gästestruktur klarmachten. Diese Runde sollte keinesfalls eine Prüfung sein: Stefanie Göbel war wichtig, offene Fragen der Auszubildenden zu klären und so die Zugehörigkeit zu den Göbel Hotels zu stärken. Nach zahlreichen Spielen zur Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit wurden die Göbel Hotels, die Göbel Hotels Zentrale, sowie Organisationsstrukturen, Aufgabenfelder und der Marketing-Bereich durch Vorträge näher vorgestellt. Die Azubis sollen hier besonders durch die Fachkräfte aus den eigenen Reihen geschult und gefördert werden, um die flachen Hierarchien und schnellen Aufstiegsmöglichkeiten zu verdeutlichen.

Nach einer Einteilung in die jeweiligen Ausbildungsberufe, konnte nun durch spezielle Schulungen weiteres Praxiswissen erlangt werden.

Die Köche hatten erstmalig die Möglichkeit, Rinderkeulen und Schweinenacken unter fachmännischer Anleitung von Maik Opitz, Küchenchef im Göbel’s Hotel Rodenberg, Marius Peich, stellvertretender Küchenchef im Göbel’s Landhotel, und Herbert Grebe, Küchenchef im Göbel’s Seehotel Diemelsee, zu zerlegen und die benötigen Know-How’s zu erlernen.

Für die Hotelfach-, Restaurantfach- und Hotelkaufleute bestand die Aufgabe darin, ein 4-Gang-Menü mit Getränke-Empfehlung zu schreiben und die Tische im Restaurant fachgerecht einzudecken. Stefanie Göbel, Direktorin des Landhotels, und Andreas Witsch, Direktor des Seehotels, standen den Teilnehmern dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Bei weiteren Übungen und Aufgaben konnten die Auszubildenden ihre Fähigkeiten testen, herausfordern und unter Beweis stellen.

Nach einem erlebnisreichen ersten Tag hatten die Teilnehmer bei einem gemütlichen Abendessen und anschließendem Beisammensein noch die Möglichkeit, sich untereinander besser kennenzulernen und so den Zusammenhalt und das Wir-Gefühl zu stärken. „Jedes Göbel Hotel hat bisher eigenständige Schulungen organisiert, die für das Team des jeweiligen Hotels sicherlich förderlich waren, aber die Hotelgruppe nicht berücksichtigt hat. Durch die Göbel Hotels Azubi Akademie können wir den Zusammenhalt und das Zugehörigkeitsgefühl stärken und uns so von Mitbewerbern abheben“, so Stefanie Göbel.

Am zweiten Tag stand die Besichtigung von zwei Lieferanten auf dem Programm, um den Teilnehmern zu veranschaulichen, wo die Produkte herkommen, mit denen sie tagtäglich arbeiten. Bei einer Führung durch das Göbel’s Landhotel, dem Stammhaus der Hotelgruppe, und der Göbel Hotels Zentrale wurden erneut verschiedene Seminare in den Gruppen durchgeführt. Ein Tee-Seminar, Garmethoden, Sous-Vide und eine Fett-Brand-Präsentation rundeten den Praxisunterricht der Akademie ab. Ein Test und ein Evaluationsbogen am Ende des Seminars sollten das erlernte Wissen der Azubis reflektieren und Ansatzpunkte zur Verbesserung darbieten.

Ganz exklusiv: Auf den besten Azubi wartet das Azubi-Car inklusive Tankgutschein und Parkplatz, der 2. Und 3. Platz kann sich über einen Übernachtungsgutschein in den Göbel Hotels freuen.

 

Das Fazit unserer Teilnehmer? Die Auszubildenden sind begeistert von der Azubi Akademie. Durch individuellen Praxisunterricht und gezielte Übungen konnte nicht nur der Wissenstand erweitert, sondern auch eine Prüfungsvorbereitung geschaffen werden. „Es ist sehr schade, dass es diese interne individuelle Förderung in Form einer Akademie nicht eher gab“, so Tobias Wenzel, gelernter Hotelfachmann der Göbel Hotels und derzeit Student an der WiHoGa Dortmund, zwinkernd.

Für die Organisatoren der Göbel Hotels geht es gleich weiter: Auch im nächsten Jahr soll wieder eine Azubi Akademie, diesmal im Göbel’s Hotel Rodenberg in Rotenburg a.d. Fulda, stattfinden, denn

für uns steht fest: Wir wollen nicht fordern, sondern fördern! Die Auszubildenden von heute sind die Zukunft von morgen. 

Wir freuen uns auf weitere Jahre mit der Göbel Hotels Azubi Akademie und danken unseren Auszubildenden für die erfolgreichen zwei Seminar-Tage :)

Nähere Informationen unter: www.goebel-hotels.de/ausbildung

Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Hier können Sie ihren Browser aktualisieren

Schliessen×

"