News

Stammgast-Geschichten - Part 3: Horst Meyer aus Bochum kommt seit über 50 Jahren nach Willingen

19.12.2022

Heute geht es weiter mit dem letzten Teil der kleinen Artikel-Serie "Warum Stämmgäste gerne immer wieder kommen". Horst Meyer aus Bochum weiß viel über Willingen und das Göbel's Landhotel zu berichten.

 

Zum 70. Geburtstag von Gert Göbel haben sich die Mitarbeiter der Göbel Hotels und Gastronomiebetriebe etwas Besonderes einfallen lassen: Eine Sonderausgabe des Magazins HEIMATLIEBE, mit der Sie ihm Respekt und Anerkennung für die Leistung als erfolgreicher Manager, Motor und Macher der Göbel Unternehmensgruppe zollen.


Im Magazin finden sich interessante Geschichten und Anekdoten und es kommen auch einige Stammgäste zu Wort:

Horst Meyer aus Bochum genießt seit über 50 Jahren die familiäre Atmosphäre, Herzlichkeit und Leidenschaft bei seinen Gastgebern

Wann er das erste Mal in Göbel´s Landhotel zu Gast war, dass kann Horst Meyer heute nicht mehr sagen. Auch nicht, wie oft er schon dort war. Seit über 50 Jahren kommt er regelmäßig nach Willingen. Damals stand noch das ursprüngliche Haus, welches die Mutter von Gert Göbel vor seiner Übernahme als Pension „Göbel Feldmann“ führte. Horst Meyer war zuvor schon einige Male zum Skifahren in Willingen gewesen.

„Wir flanierten durch Willingen und sind so auf das Hotel aufmerksam geworden“.

Seit jeher kommt er jedes Jahr mehrmals nach Willingen, auch nach dem Tod seiner Frau. Ob zum Skifahren oder zum Wandern, allein oder mit seinem Bruder Rolf Meyer genießt er jeden Aufenthalt. Das gilt für jedes der Göbel Hotels. Denn Horst Meyer war in allen bereits Gast. Aber am liebsten reist er jedoch nach Willingen. „Von Bochum bin ich ruck zuck da. Mir gefällt einfach alles an Willingen und ich kenne jede Ecke. Wenn ich in Willingen bin, dann bin ich zuhause.“ Das gilt ebenso für das Landhotel.

Zu schätzen weiß er vor allem die familiäre Atmosphäre und die Herzlichkeit sowie Leidenschaft, mit der jeder Gast begrüßt und im Hotel um- und versorgt wird. Auf die Frage, was ihm besonders gut am Willinger Landhotel gefällt, antwortet Horst Meyer: „Einfach alles, hier fehlt es mir an nichts.“ Es gibt für ihn nicht die eine bestimmte Sache, die seinen Aufenthalt außergewöhnlich erscheinen lässt.

Das Gesamtpaket stimmt.

Von den schönen und gemütlichen Zimmern über die vielfältigen Angebote bis hin zum freundlichen und stets zuvorkommenden Personal ist alles hervorragend. Auch mit Familie Göbel steht er im guten Kontakt. Mit Gert Göbel versteht er sich blendend und ebenso mit der heutigen Hoteldirektorin Stephanie Göbel, die er bereits seit ihrer Kindheit kennt.

Horst Meyer ist ebenfalls langjähriger Teilnehmer der „Göbel´s Wanderwoche“ und weiß auch hier das tolle Angebot und die Bemühungen zu schätzen, mit der jede Wanderwoche zu einem Highlight wird. Anekdoten und wundervolle Erinnerungen hat Horst Meyer unzählige gesammelt. Sein nächster Aufenthalt im Göbel´s Landhotel ist bereits gebucht. So wird er auch zum Jubiläum in Willingen einkehren und sicherlich auch dieses Fest als unvergesslich in Erinnerung behalten.

Foto: Gerlinde Scriba als Wanderführerin mit den beiden Stammgästen Horst Meyer (re) und seinem Bruder Rolf

 

Das ganze Magazin HEIMATLIEBE können Sie hier bestellen oder online lesen >>

Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Hier können Sie ihren Browser aktualisieren

Schliessen×

"