Wo die Natur einfach Entspannung ist

Wanderlust pur

Der Harz ist eine der beliebtesten Regionen fürs Wandern in Deutschlands. Mit seinem ausgedehnten Wegenetz und den unzähligen Highlights am Wegesrand bietet die Region schier unendliche Möglichkeiten, einen ausgedehnten Wanderurlaub in der magischen Gebirgswelt zu verbringen. Der Hexenstieg oder der Goethesteig von Torfhaus auf den Brocken sind nur zwei unserer Empfehlungen.

Nach einer ausgiebigen Wandertour im Harz freut sich aber auch jeder auf Entspannung. Deshalb ist die Unterkunft genauso wichtig wie die Wege: Erholen, gutes Essen genießen, angenehm schlafen und am nächsten Tag frisch und ausgeruht auf die nächste Tour gehen. Hier liegen Sie bei uns als „wanderfreundlichem Gastgeber“ genau richtig.

Falls Sie nicht auf eigene Faust losziehen möchten: Der Harzklub Bad Sachsa organisiert jeden Samstag eine Tour direkt ab dem Hotel.

Entdecken Sie den Zauber & die Kraft der Natur!
 

Unser Plus für Wanderer in Göbel's Vital Hotel

Es gehört zu unserem Service, Ihnen die perfekten Rahmenbedingungen für Ihren Wanderurlaub im Harz anzubieten.

• Ablage-Schale für Wanderschuhe auf Wunsch, Putz-Zeug zum Ausleihen
• Gesundes & vielfältiges Frühstück
• Befüllen von Wasserflaschen
• Verleih von Regenschirmen, Wanderstöcken, Nordic-Walking-Stöcken, Rucksäcken, Ferngläser
• Wetterinfos
• Power Lunchpaket
• Verleih oder Verkauf von Wander-Karten
• Trockenraum für Ihre Kleidung
• Angebot eines Wäscheservice über Nacht
• Duschmöglichkeit bei späterer Abreise
• Beratung bei Tourenauswahl
• Massage-Abteilung, Fitnessraum
• verschiedene Saunen & Schwimmbad

Unser Tipp: JEDEN SAMSTAG geführte Wanderungen mit dem Harzklub Bad Sachsa direkt ab dem Hotel - Anmeldung über die Hotelrezeption.

 

UNSERE WANDERTOUREN-TIPPS

Es gibt so viele schöne Möglichkeiten fürs Wandern bei Bad Sachsa. Wir haben Ihnen eine Übersicht mit vier der schönsten Wanderrouten rund um unser Hotel zusammengestellt - natürlich alle selbst erprobt ;-)

 

 

Burgruine Sachsenstein & Priorteich

• Länge: 6 km
• Höhenmeter: knapp 155 m
• Dauer: ca. 1,5 Stunden

Eine Wandertour zur Burgruine Sachsenstein von Bad Sachsa aus ist auch für ungeübte Wanderer ein Vergnügen und besonders entdeckungsreich. Die Reste der romanischen Burg liegen ca. 2 km südöstlich von Bad Sachsa und auch im Naturschutzgebiet Priorteich/Sachsenstein gibt es viel zu sehen. Genießen Sie die herrliche Natur entlang der Sachsensteinklippen, dem markanten Felszug, der zur Südharzer Karstlandschaft gehört, vorbei am Zwergenhäuslein, einer kleinen Höhle bis hin zum Priorteich, der von den Mönchen des Klosters Walkenried angelegt wurde.

 

Harzer Hexenstieg

Teuflisch schön und höllisch spannend

Auf dem Harzer-Hexen-Stieg präsentiert sich der Harz seinen Gästen von einer ganz besonderen märchenhaften und mystischen Seite. Hier werden Touren zu einem echten Erlebnis. Der sagenumwobene Brocken ist nur einer von vielen Höhepunkten des spannenden Fernwanderweges, der sich über den gesamten Harz zieht und den Nationalpark Harz durchquert. Doch nicht nur Freunde von Märchen und Sagen kommen bei dieser Strecke auf ihre Kosten. Die „zauberhafte“ Harzlandschaft begeistert auch Naturfreunde und Genusswanderer. Den Weg zieren zudem eine Reihe von künstlerischen Installationen, die so genannten Erlebnisinseln, und weisen auf interessante, aber oft verborgene Details am Wegesrand hin.

Tipp: Der Hexenstieg verteilt sich als Fernwanderweg auf mehrere Etappen.

 

Auf dem Goetheweg zum Brocken (W1)

• Länge: ca. 18 km (Hin- und Rückweg)
• Höhenmeter: knapp 390 m
• Dauer: ca. 5 Stunden
• Anspruch: mittel

Wandern Sie auf den Spuren des Dichters Goethe von Torfhaus auf den höchsten Berg des Nationalparks. Der Goetheweg zum Brocken ist einer der beliebtesten Wanderwege im Nationalpark Harz. Er ist nach dem berühmten deutschen Dichter und Denker Johann Wolfgang Goethe benannt und folgt seinem wahrscheinlichen Aufstieg von Torfhaus zum Brocken am 10. Dezember 1777. Unterwegs gibt es viel zu entdecken, z.B. das Nationalpark-Besucherzentrum in Torfhaus, Teile der Strecke entlang der Brockenbahn, Brockenplateau, Bohlenpfad über das Große Torfhausmoor uvm. Kartenausschnitt Rundwanderung Goetheweg >>

 

Rund um das Große Torfhausmoor (W 5)

• Länge: ca. 4,5 km (Rundwanderung)
• Dauer: ca. 1,5 Stunden
• Anspruch: leicht

Leichte Rundwanderung auf bequemen Wanderwegen mit geschichtlichen und botanischen Highlights.  Diese Wanderung führt auf leichten Wegen mit minimaler Steigung vom Nationalpark-Besucherzentrum Torfhaus rund um das Große Torfhausmoor, einem der großen Hochmoore im Nationalpark Harz. Ein kleiner Teil des Moores lässt sich auf einem Bohlensteg überqueren. Dabei gibt es neben freier Sicht auf die weite, baumlose Hochmoorfläche und einem grandiosen Brockenblick auch echte fleischfressende Pflanzen und weitere seltene Moor-Bewohner zu entdecken. Entlang des UNESCO-Weltkulturerbes, der „Oberharzer Wasserwirtschaft“ und dem historischen Kaiserweg, einer frühzeitlichen Handelsstraße zwischen Nordhausen und Bad Harzburg, wandert man durch sich zur Wildnis wandelnde Natur. Kartenausschnitt Torfhausmoor >>

 

Gerne geben wir Ihnen auch weitere Infos über schöne und attraktive Wanderrouten und halten Kartenmaterial für Sie bereit.

 


Für weitere Fragen oder Informationen können Sie uns gerne per E-Mail an info(at)vitalhotel.de oder telefonisch unter +49 (0) 5523 9438 - 0 erreichen.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Ihr Team vom Göbel's Vital Hotel in Bad Sachsa

Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Hier können Sie ihren Browser aktualisieren

Schliessen×