News

Kurztrip zu den 72. Bad Hersfelder Festspielen

14.04.2023

Die Bad Hersfelder Festspiele sind ein kulturelles Muss für alle Theater- und Musicalbegeisterte. Ab dem 30.06.2023 geht es wieder los. Tauchen Sie ein in eine andere Welt...

 

Ein packendes und aufregendes Programm mit „König Lear“, dem Musical „Jesus Christ Superstar“, „Die Rache der Fledermaus“, „Das kleine Gespenst“ und „Der Club der toten Dichter“!

Für den Sommer 2023 hat Intendant Joern Hinkel ein spannendes und mitreißendes Programm zusammengestellt und die Zuschauer dürfen sich auf namhafte und renommierte Künstlerinnen und Künstler freuen.

Begonnen wird mit mit dem Klassiker "König Lear" am 30. Juni 2023, die Vorstellung ist bereits ausverkauft. Zum ersten Mal wird König Lear von einer Frau inszeniert, die einen ganz neuen und aktuelleren Blickwinkel für die Geschehnisse aufweist. Die Geschichte handelt von zwei Vätern, die Ihre Macht an die nächste Generation weitergeben und auf mehrere Konflikte stoßen. Die Generationen kämpfen gegeneinander, ein Systemwechsel wird vorgenommen, Jung gegen Alt und Mann gegen Frau wird tragisch in den Mittelpunkt der Handlung gestellt. König Lear seine Töchter überbieten sich in leeren Versprechungen und seine Lieblingstochter Cordelia verweigert Ihm die Aufmerksamkeit. Der König enterbt seine Lieblingstochter und seine beiden Töchter bekommen das gesamte Erbe. Dass diese Entscheidung falsch war, wird er bald schmerzhaft erfahren müssen. Der zweite Vater ist König Lears Ratgeber, Graf Cloucester, auch dieser lässt sich von seinem Sohn Edmund beirren und verstößt seinen zweiten Sohn Edgar. Die Rollen sind wieder mit prominenten Schauspielern besetzt, darauf können sich die Gäste der Bad Hersfelder Festspiele freuen.

Zum zweiten Mal wird dieses Jahr der oscarprämierte Film von Peter Weir auf einer europäischen Bühne gespielt. Ab dem 21. Juli 2023 können die Gäste das Schauspiel erneut erleben. Das Buch stammt von Tom Schulman und inszeniert wird es von Joern Hinkel. Dazu ein Zitat vom Intendanten Joern Hinkel: „Poesie, Schönheit, Romantik und Liebe sind die Freuden unseres Lebens´, sagt der unorthodoxe Lehrer Keating und lässt seine Schüler auf Schreibtische steigen, damit sie die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Er versucht, ihre individuellen Stärken zu fördern, sie zu eigenständig denkenden Persönlichkeiten zu erziehen. Die Schüler berufen den CLUB DER TOTEN DICHTER in einer Höhle ein, tragen sich gegenseitig selbst geschriebene Gedichte vor, und nicht nur ihr Blick auf die Welt, nein ihr ganzes Leben beginnt sich zu ändern. - Der Film hatte vor dreißig Jahren eine ungeheure Wirkung auf die Menschen und beeinflusste Generationen von Lehrern und Schülern. Ich freue mich, wenn wir den CLUB DER TOTEN DICHTER in der Stiftsruine wieder einberufen und lebendig werden lassen.“

Das neue Musical des Sommers 2023 ist „Jesus Christ Superstar“ Premiere 01. Juli 2023 mit Welthits wie „Hosanna“ und vor allem „Jesus Christ Superstar“. Der Erfolgsregisseur Stefan Huber wird die großartige Rockoper auf die Bad Hersfelder Festspielbühne bringen. Vor 20 Jahren war Jesus Christ Superstar bereits ein großer Erfolg und dieses Jahr folgt endlich das Comeback. Die Rockoper handelt von den letzten Tagen der Passionsgeschichte aus Judas Perspektive.

Die Operette "Die Rache der Fledermaus" mit Stefan Kurt und den Geschwistern Pfister ist ein weiterer musikalischer Höhepunkt ab dem 11. August 2023 in der Bad Hersfelder Stiftsruine. "Die Rache der Fledermaus" ist Johann Strauss´ berühmtestes Werk. Stefan Huber inszeniert den Klassiker ohne Plüsch, dafür mit Bass, Gitarre und coolen Rhytmen. Die witzig-schräge Inszenierung soll Liebhaber und Hasser von Operetten gleichermaßen begeistern.

Für die Unterhaltung Ihrer Kinder wird "Das kleine Gespenst" ab dem 07. Juli 2023 sorgen. Die Inszenierung nach dem berühmten und beliebten Buch von Otfried Preußler wird Kindern jeden Alters viel Spaß bereiten. Auf der Burg Eulenstein lebt das kleine Gespenst mit seinem Freund, dem Uhu Schuhu und hat nur einen einzigen Wunsch: einmal die Welt bei Tageslicht zu sehen. Und tatsächlich! Eines Tages erwacht es bereits mittags und erkundet die Burg. Dabei wird es von einem Sonnenstrahl getroffen und verfärbt sich schwarz. Also springt es in den Burgbrunnen. Aber das nützt gar nichts. In der Kanalisation verirrt es sich, sucht den Ausgang und erschreckt dabei alle Bewohner der Stadt. Aber das ist erst der Anfang einer ganzen Reihe von Abenteuern. Wie kann es wieder weiß werden? Zum Glück hat der Uhu Schuhu die rettende Idee ...

>>Für weitere Informationen und zum Kartenverkauf hier klicken

>>FESTSPIELPLAN

Verbinden Sie Ihren Festspielbesuch gerne mit einem Aufenthalt in unserem Haus.

>> Jetzt direkt zum Bestpreis buchen.

 

(c) Bad Hersfelder Festspiele

Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Hier können Sie ihren Browser aktualisieren

Schliessen×

"