News

Göbel Hotels Ausbildungs-Offensive Gastgewerbe Hessen

26.03.2021

Die Abschluss-Prüfungen für die Auszubildenden im 3. Lehrjahr stehen an. Doch der Lockdown in der Hotellerie und Gastronomie hat dazu geführt, dass insbesondere die praktischen Kenntnisse nicht in vollem Umfang vermittelt werden konnten. Unsere Göbel Hotelgruppe hat sich an einem umfangreichen Förderprogramm in Hessen beteiligt und 60 Auszubildende auf die Prüfungen vorbereitet.

 

Wir engagieren uns, die Qualität der Ausbildung im Gastgewerbe zu sichern.

Die Abschluss-Prüfungen für die Auszubildenden im 3. Lehrjahr stehen im Sommer an. Doch der lange Lockdown in der Hotellerie und Gastronomie hat dazu geführt, dass insbesondere die praktischen Kenntnisse nicht in vollem Umfang vermittelt werden konnten. Um den jungen Nachwuchskräften eine gute Chance für einen qualifizierten Abschluss zu ermöglichen, hat das Land Hessen ein umfangreiches Förderprogramm bewilligt und zusammen mit dem Dehoga und den IHKs kurzfristig umgesetzt. Für 3 Wochen werden aktuell 600 Auszubildende in 16 Hotelbetrieben in Hessen intensiv geschult.

Für uns war es selbstverständlich, dass wir bei diesem Projekt mitmachen. Unsere Göbel Hotelgruppe mit dem Göbel’s Landhotel in Willingen und dem Göbel’s Schlosshotel in Friedewald bereitet 60 Auszubildende mit Fachkräften aus den eigenen Reihen auf die Prüfungen vor.

 

Der Lehrgang ist freiwillig und geht über 3 Wochen. Die Resonanz der Auszubildenden ist großartig und die Nachfrage reißt nicht ab. Es soll nach Ostern ein 2. Kurs für weitere Interessierte von den IHKs und dem Dehoga Hessen angeboten werden.

"Wir sind stolz auf die Auszubildenden, die so wissbegierig und engagiert dabei sind",
so Stephanie Göbel, Hotelchefin vom Landhotel und Unterstützerin der Bildungs-Offensive.

 

Auf dem Lehrplan der Restaurant- und Hotelfach-Azubis stehen beispielsweise Rund um den Tischservice, Speisen- und Getränkekunde, Veranstaltungsplanung, Empfang und Marketing. Rollenspiele, Simulationen, Übungen und Theorie bereiten die jungen Leute auf die Prüfungen vor.

In der Küche geht es kreativ und bodenständig her: Wie viele Waren muss ich bestellen für ein Menü für 100 Personen? Welche Menüregeln gilt es einzuhalten? Fachgerechte Lagerung und Verarbeitung der Lebensmittel; alles rund um Tranchieren und Filetieren; Herstellen von Grundfonds, Sättigungsbeilagen und Vieles mehr lernen die angehenden Köche von den Küchenmeistern aus dem Göbel’s Landhotel, dem Romantik Hotel Stryckhaus sowie aus dem 5-Sterne Göbel’s Schlosshotel.

 

Dana Sträter, Auszubildende Köchin in Willingen, zeigt sich begeistert von der geballten Kompetenz der Küchenmeister: 
„Das ist eine richtig tolle Chance. So intensiv von den erfahrenen Profis zu lernen, macht mich für meine Abschlussprüfung auf jeden Fall sicherer.“

 

Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Initiative zur guten Qualifizierung der Auszubildenden im Gastgewerbe beitragen. Unsere Branche und die Azubis haben es verdient!

 

Ausbildung in den Göbel Hotels

Wir bilden als Hotelgruppe aktuell 67 Azubis als Restaurant- und Hotelfachleute, Hotelkaufleute und Köche aus und freuen uns für den Ausbildungsstart ab Sommer über Bewerbungen!

Mehr Infos zu einer Ausbildung in den Göbel Hotels und der Ausbildungs-Initiative gibt es HIER >>

 

#auszubildendeimgastgewerbe #goebelhotels #dehogahessen #ihk #hessen #bildungsoffensivegastgewerbe #starkesteam #ihrschafftdas

Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Hier können Sie ihren Browser aktualisieren

Schliessen×

"