Der Willinger Hof im

Überblick

Das familiengeführte 3-Sterne Superior Hotel Willinger Hof erwartet Sie in zentraler Lage in einer Seitenstraße des Weltcup-Skiortes Willingen (Upland).

Ob AKTIVurlauber, NATURliebhaber, GENUSS- oder ERHOLUNGSsuchender – Willingen hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten. Das Wintersport- und Wanderparadies in den Bergen des Hochsauerlandes bietet zahlreiche Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten.

 

Die großzügigen und komfortablen Zimmer und Suiten empfangen die Gäste mit vielen individuellen Details und behaglichem Ambiente. Ideal für einen WOHLFÜHLurlaub und eine AUSZEIT vom Alltag.

Lassen Sie sich von unserem Frühstücksbuffet begeistern und starten Sie perfekt in den Tag. In der Hotelbar und Bierstube „Das Willi“ kann man den Tag ganz entspannt bei einem frisch Gezapften oder gutem Glas Wein ausklingen lassen.

 

RUHE und ERHOLUNG finden Sie in unserem SPA- und Saunabereich mit beheiztem Innenpool, drei verschiedenen Saunen und einem gemütlichen Ruhebereich.

 

Im Willinger Hof wird auch Familienfreundlichkeit groß geschrieben. Familien mit Kindern profitieren von unseren attraktiven Kinderfestpreisen oder in Willingen vom FAMILIENPASS mit freiem Eintritt in 18 Freizeiteinrichtungen.

 
Geschichte

Ein Hotel mit großer Historie

Der Willinger Hof wurde am 12. Februar 1956 von Friedrich Kramer eröffnet. Vier Jahre später folgte der Anbau eines großen Speiseraums und das 1967 gebaute Schwimmbad war das erste Hallenbad in einem Hotel in Nordhessen, was seinerzeit sogar einen Fernsehbericht wert war. Anfang der 1970er Jahre wurde das Hotel um zwölf Zimmer erweitert und 1976 erfolgte eine weitere große Umbaumaßnahme mit dem Neubau der Fassade und der Erweiterung auf 60 Gästebetten. Es folgten der Bau des „Willinger Stübchens“, der Hausbar mit Bierstube.

Gemeinsam mit seiner Frau Hildegard hat Friedrich Kramer das Haus zu einem der führenden Hotels in der Region gemacht. In der Nebenstraße „Zum Kurgarten“ gelegen bot das Haus für die Gäste hervorragende Urlaubsmöglichkeiten und lag dennoch zentral. Für die Fußballer des SC Willingen war der Willinger Hof über viele Jahre fester Anlaufpunkt nach Training und Spielen. Auch fanden hier viele Hochzeiten, Bälle, Jubiläen und andere große Gesellschaften statt. Der viel zu früh verstorbene Wolfgang Kramer führte als Nachfolger die Geschicke des Hauses im Sinne der Familie mit seiner Frau Dagmar bis zum seinem Tod weiter.

1994 wurden Martin Schrinner, Bernd Nackas und Klaus Behle neue Inhaber, bevor Klaus Behle 2004 mit seiner Frau Annegret den Willinger Hof allein weiterführte. Annegret Behle war über zwei Jahrzehnte das Gesicht und die gute Seele des Hauses. Tochter Alexandra arbeitete bis zur Übergabe am 1. Januar 2020 an die Göbel Hotelgruppe in der Geschäftsführung mit.

Annegret und Klaus Behle haben ihr Hotel sehr familiär geführt und Wert auf Komfort und Ruhe gelegt. Neben der Renovierung aller Zimmer und dem Neubau der Penthouse-Suiten sowie eines Wellnessbereiches vor rund 15 Jahren, lag der Focus auch auf der Neugestaltung von Lobby, Rezeption, Bierstube und dem Restaurant. Danke der vielen Investitionen und der sehr familiären Führung hat sich der Willinger Hof als ein Top-Hotel in Willingen mit vielen Stammgästen etabliert. Eines der Aushängeschilder war dabei das einzigartige Frühstücksbuffet, dass auch die Einheimischen sehr gern genossen haben.

 

Traditionshaus seit Anfang 2020 in neuem Besitz

Seit Anfang des neuen Jahres gehört der stilvolle „Willinger Hof“ zur inhabergeführten Göbel Hotelgruppe rund um Inhaber und geschäftsführenden Gesellschafter Gert Göbel. Er hat vor über 40 Jahren mit dem Stammhaus „Göbel’s Landhotel“ den Grundstein für die erfolgreiche Hotelgruppe mit Sitz in Willingen gelegt. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Willinger Hof das Portfolio unserer Göbel Hotels um ein attraktives Hotel erweitern. Ich sehe das Hotel nach einigen Investitionen als schickes Boutiquehotel mit großem Schwimmbad- und Saunabereich, attraktiven Zimmern und einem Übernachtungs- und Frühstücksangebot.", berichtet Gert Göbel.

Als Gastgeber aus Leidenschaft und familiengeführte Hotelgruppe liegt es Familie Göbel am Herzen, die Gäste mit der Vielfältigkeit und Qualität sowie Wohlfühlatmosphäre zu begeistern. Dies soll natürlich auch im Willinger Hof weitergeführt werden.

Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Hier können Sie ihren Browser aktualisieren

Schliessen×