News

Thüringen - Kultur liebt Natur

18.04.2020

Der Thüringer Wald und die UNESCO Welterberegion Wartburg-Hainich sind mit ihrem Reichtum an Kultur und Natur eine einzigartige Erlebnisregion mitten in Deutschland.

 

Innerhalb des Städtedreiecks Mühlhausen, Bad Langensalza und Eisenach liegen gleich zwei UNESCO-Welterbestätten so nah beieinander, wie sonst nirgends. Eine Reise lohnt sich daher gleich doppelt.

 

hoch über eisenach thront die tausendjährige wartburg – ein ort mit aura

Sie ist nicht nur eine Burg, sondern sie ist die wichtigste Burg Deutschlands – ein Ort mit einer besonderen Ausstrahlung und Würde. Die Wartburg liegt wunderschön und weithin sichtbar hoch über der Stadt Eisenach. Es lohnt sich, einmal auf dem Lutherweg zu Fuß hinaufzugehen - und ganz neue Perspektiven auf die berühmte Burg zu genießen.

Martin Luther übersetzte 1521 auf der Wartburg als Junker Jörg in elf Wochen das Neue Testament aus dem Griechischen und Lateinischen ins Deutsche. 2021/ 22 feiert Eisenach das Jubiläum „500 Jahre Bibelübersetzung“ mit zahlreichen Veranstaltungen.

einer der schönsten konzertsäle überhaupt erlebt man in der wartburg

Der Festsaal ist einer der schönsten Konzertsäle Thüringens - ausgestattet mit einer wunderbaren Akustik. Es ist ein beeindruckendes Erlebnis hier eines der zahlreichen Konzerte zu besuchen, unter anderem Richard Wagners Oper „Tannhäuser“ - am Originalschauplatz oder die Bachwochen. Es lohnt sich einen Blick in den Veranstaltungskalender zu werfen und ein Kulturwochenende in Eisenach zu buchen; attraktive Angebote dazu halten die beiden Göbel Hotels – das 4-Sterne Göbel’s Sophien Hotel und das Hotel am Markt – bereit. Sie liegen direkt im Zentrum der Stadt.

 

Mühlhausen

historisch, märchenhaft, genussvoll

Sie ist eine wahre Perle und absolut einen Besuch wert. Man fühlt sich in die Zeit des Mittelalters zurückversetzt, so gut erhalten ist die Altstadt der schönen Fachwerkstadt. Ganze elf Kirchen ragen über die Dächer hinaus, und die historische Stadtmauer ist heute noch begehbar. Mittendrin liegt das Brauhaus zum Löwen, in dem der Gast selbstgebrautes Bier und echte Thüringer Küche genießen kann. Hier führen auch zwei der landschaftlich schönsten Radwege vorbei – der Unstrut-Radweg und der Unstrut-Werra-Radweg.

 

Nationalpark Hainich

urwald mitten in deutschland

Unweit entfernt von Eisenach und Mühlhausen breitet sich der Nationalpark Hainich majestätisch vor seinen Besuchern aus. Wunderschöne Wanderwege durchziehen das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands. Dem Urwald sollte man auch aufs Dach steigen. Auf über 500 Metern schlängelt sich der Baumkronenpfad mitten durch die Blätter der stattlichen Laubbäume bis über ihre Wipfel. Schön gestaltete Infobereiche, Sitzmöglichkeiten und Kletterstationen nicht nur für Kinder, machen den Besuch zu einem wahren Erlebnis. 

 

#ZusammenSindWirStark

INFORMATIONEN ZU DEN GÖBEL HOTELS IN 'CORONA-ZEITEN' IMMER AKTUELL HIER >>

Aufnahme aus der Vogelperspektive des Nationalparks Hainich mit dem Baumkronenpfad
Die Wartburg trohnt über der hessischen Stadt Eisenach.
Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Hier können Sie ihren Browser aktualisieren

Schliessen×