News

Stammgast-Geschichten - Part 1: Wenn nach einer Wanderung die Rückfahrt in Wäschekörben angetreten wird

15.08.2022

Heute starten wir unsere kleine Artikel-Serie "Warum Stämmgäste gerne immer wieder kommen", in der wir schöne Geschichten von langjährigen Göbel Hotels Gästen erzählen. Heute geht es los mit den Stanmmgästen Reinhard und Ursula Lindner aus Schloß Holte-Stukenbrock.

 

Zum 70. Geburtstag von Gert Göbel haben sich die Mitarbeiter der Göbel Hotels und Gastronomiebetriebe etwas Besonderes einfallen lassen: Eine Sonderausgabe des Magazins HEIMATLIEBE, mit der Sie ihm Respekt und Anerkennung für die Leistung als erfolgreicher Manager, Motor und Macher der Göbel Unternehmensgruppe zollen.


Im Magazin finden sich interessante Geschichten und Anekdoten und es kommen auch einige Stammgäste zu Wort:

Reinhard und Ursula Lindner aus Schloß Holte-Stukenbrock sind nicht nur Stammgäste und begeisterte Teilnehmer der Wanderwochen, sie sind auch gute Freunde der Familie Göbel

Eigentlich sollte es nur ein Wanderurlaub mit Freunden werden, als sich Reinhard und Ursula Lindner auf den Weg nach Willingen zu Göbel´s Wanderwoche machten. Zu sechst wollten sie 1991 gemeinsam zum Wandern in den Urlaub fahren. Das befreundete Paar schlug die Wanderwoche in Göbel´s Landhotel in Willingen vor. Sie selbst waren bereits zu Gast im Landhotel und hatten die Wanderwoche schon einmal mitgemacht. Reinhard und Ursula Lindner gefiel es so gut, dass sie sich im folgenden Jahr wieder anmeldeten sowie ebenfalls in den Jahren darauf. Mittlerweile sind sie zum 31. Mal dabei. „Wir haben seither keine Wanderwoche ausgelassen“, betont Ursula Lindner.

Auch während der Pandemie ist das Paar nach Willingen gereist und hat unter Einhaltung der zu dem Zeitpunkt geltenden Corona-Regelungen die Touren mitgemacht. Aber auch neben den Wandertouren ist das Ehepaar zu Besuch im Landhotel. Sie feierten hier nicht nur einige Geburtstage und sogar 2021 ihre Goldene Hochzeit, sie sind außerdem sehr gut mit Gert Göbel und seiner Frau befreundet und besuchen sich gegenseitig. So war das Ehepaar Göbel beispielsweise auch auf dem 60. Geburtstag von Ursula Lindner in Schloß Holte-Stutenbrock zum Feiern gekommen.

„Liebevoll wird sich um jeden Gast gekümmert!“

Was Reinhard und Ursula Lindner besonders wertschätzen ist die Atmosphäre in Göbel´s Landhotel. Wie das Paar betont, merkt man auch als Gast, dass Familie in dem Unternehmen großgeschrieben wird. Etwas, was den beiden auch persönlich sehr am Herzen liegt, denn für sie selbst ist die Familie ein wichtiger Punkt im Leben. Man spüre bei jedem Aufenthalt den Zusammenhalt, die große Leidenschaft und Verbundenheit im Familienunternehmen. „Liebevoll wird sich um jeden Gast gekümmert. Uns fehlt es im Landhotel an nichts“, so das Ehepaar Lindner. Für beide, die nicht nur große Fans der Wandertour sind, steht ebenfalls fest, dass gerade bei diesem Event die Leidenschaft für die Gastronomie und das Business von Gert Göbel präsent ist. „Er sorgt für alles und lässt jede Wandertour zum Erlebnis werden“, berichtet das Paar begeistert. So errichtete Gert Göbel beispielsweise mitten im Wald ein ausgiebiges Buffet samt Fassbier.

Eine weitere unvergessliche Geschichte ereignete sich bei einer Wandertour 1993. Die Dienstagsroute führte die Gruppe nach Bruchhausen. Damals sollte die Hofbrauerei im Schloss Bruchhausen besichtigt und im Anschluss der Weg zurückgewandert werden. Allerdings konnte nach dem Besuch der Brauerei niemand mehr die Strecke zurücklegen, so dass ein Bulli aus Willingen die Wanderer abholen musste. Leider hatte dieser nicht genügend Sitzplätze, so dass kurzerhand der Bruder von Gert Göbel, der leider bereits verstorben ist, angerufen wurde. Onkel Heini, wie sie ihn liebevoll nannten, kam mit dem Wäschewagen angefahren. „Wir alle saßen im Wagen drin. Jeder von uns in einem Wäschekorb.“ Eine Fahrt, die man wohl so schnell nicht vergisst.

Auch die Kinder und Enkelkinder sind begeisterte Göbel Hotel-Fans

Nicht nur Reinhard und Ursula Lindner kommen gerne ins Landhotel, auch ihre Kinder und Enkel haben jeden Besuch genossen. Zu besonderen Anlässen fahren sie gern mit der Familie und waren bereits in allen der Göbel Hotels zu Gast. Ihr Favorit ist jedoch unbestritten Willingen. Dass das nicht nur bei den beiden so ist, zeigt die Reaktion ihres Enkels. Zu seinem Abitur wollte das Paar ihm eine Freude mit einem gemeinsamen Aufenthalt in einem der 14 Göbel Hotels machen. „Wir legten ihm den Katalog der Göbel Hotels vor und sagten ihm, er könne sich aussuchen, in welches er fahren möchte.“ Für ihren Enkel kam aber nur eins in Frage, das Göbel´s Landhotel in Willingen.

Der nächste Aufenthalt von Reinhard und Ursula Lindner ist auch schon gebucht. Zum Jubiläum sind die beiden in Willingen und freuen sich mit der Familie auf ein schönes Fest.

Das ganze Magazin HEIMATLIEBE können Sie hier bestellen oder online lesen >>

Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Hier können Sie ihren Browser aktualisieren

Schliessen×

"