News

Krämerbrückenfest in Erfurt

Erleben Sie vom 16.-18. Juni 2017 das größte Altstadtfest Thüringens.

 

 

In der gesamten Altstadt wird am Wochenende vom 16. bis 18. Juni 2017 auf der Krämerbrücke in Erfurt ein buntes Treiben für alle Altersgruppen und Interessen geboten. Erfurt freut sich auf Sie!

 

Immer am dritten Wochenende im Juni steht die Krämerbrücke in Erfurt ganz im Zeichen des größten Altstadtfestes Thüringens. Schon seit 1975 gilt das Fest als Veranstaltungsmagnet und attraktives Altstadtfest für Jung und Alt.
Straßentheater, Künstler und Gaukler erfüllen mit Musik, Kleinkunst und Spielszene die Gassen, Plätze und Höfe der Altstadt. Eine Attraktion ist der nun schon traditionell veranstaltete Mittelaltermarkt. Thüringer Handwerker präsentieren ihre Erzeugnisse rund um die Krämerbrücke, die als eines der Wahrzeichen der Stadt dem Fest seinen Namen gab.
Eine weitere Attraktion ist auch Till Eulenspiegel, der alljährlich am Wochenende vor Sommeranfang wieder sein (Un-)Wesen mit den Gästen der Stadt treibt und mit hintersinnigen bis derben Späßen das Krämerbrückenfest eröffnet.

Als eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt steht die Krämerbrücke seit Jahrhunderten im Mittelpunkt geschäftigen Interesses. Schon im Mittelalter boten Händler ihre Waren auf der längsten durchgehend bebauten und bewohnten Brücke nördlich der Alpen an. Diese Lebendigkeit früherer Zeiten ist dank der vielen ansässigen Geschäfte, Cafés und Galerien bis heute spürbar.
Als Namensgeberin des Erfurter Stadtfestes steht die Krämerbrücke im Zentrum von Kunst, Kunsthandwerk und vielfältigen Genüssen und bietet das ganze Jahr über eine Attraktion.

Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Hier können Sie ihren Browser aktualisieren

Schliessen ×